6. Dezember 2016

Alternativer Weihnachtsmarkt mit buntem Programm

BesucherInnen des alternativen Weihnachtsmarktes

Der "Melle-Markt" engagiert sich immer wieder im Sozio-Kulturellen Umfeld

Die "Hill-Grils bei ihrem Auftritt

Mein "Mobiles-Button-Wahlkreisbüro"

Es herrschte wieder ein buntes Gewusel im zweiten Stock des Melchendorfer Marktes. Neben verschiedenen Einkaufangeboten hatten sich viele Vereine, Verbände und soziale Träger eingefunden um ihre Angebote den Kindern und Jugendlichen zu unterbreiten oder für zukünftige Aktivitäten zu werben.

 

 

 

 

Frau Kühn, die Centermanagerin, hatte auch wieder ein buntes Programm aus Gesang und Tanz zusammengestellt. Ausschnitte aus dem Musical "Der Glöckner von Notre Dame" wechselten sich mit Märchenszenen, Gesang und Tanz ab.

 

 

 

 

 

Und so konnten die "Hill-Girls" vom Jugendhaus Wiesenhügel wieder einen vielbeachteten Auftritt hinlegen, der Family-Club, Streetwork SüdOst und der Förderverein der Schule am Zoopark waren aktiv mit dabei.

 

 

 

 

Und was macht ein Politiker auf einem solchen Markt? Wir haben uns mit unserer Buttonmaschine beteiligt und am Ende des Tages waren fast 250 Weihnachtsanstecker hergestellt. Und konnten nebenbei viele interessante Gespräche führen und über unsere Wahlkreisarbeit informieren.