1. Februar 2017

Lesepatenschaft verlängert

Der morgendliche Blick in die Zeitung ist nicht immer erfreulich. Dennoch gehört für mich das Zeitunglesen zur Information zum täglichen Handwerkszeug. Und deshalb habe ich auch die Lesepatenschaft für die Thüringer Allgemeine verlängert.

Die Zeitungen liegen im Music College am Rabenhügel in Erfurt aus. Dort werde ich in diesem Jahr in regelmäßigen Abständen mit den Jugendlichen Leseaktionen durchführen und vor allem mit ihnen gemeinsam verschiedene Nachrichtenquellen vergleichen.

Zu meiner Motivation für diese Lesepatenschaft befragt, habe ich gegenüber der Thüringer Allgemeinen erklärt: "Die Welt entdecken, begreifen und einzuschätzen lernen ist eine Grundvoraussetzung, um in unserer vernetzten Gesellschaft zu bestehen. Das Lesen einer Zeitung oder eines Buches ist für mich die beste Möglichkeit, die Welt um uns herum zu entdecken. Lesen fördert und fordert und lädt zu Vergleichen ein. Dabei entstehen Bilder, Ideen und Träume im Kopf des Lesers und das möchte ich mit meiner Patenschaft unterstützen."

"Aktion Lesepaten" ist ein Leseförderungsprojekt für Schülerinnen und Schüler. Im Rahmen der Aktion stiften Unternehmen, Institutionen oder Einzelpersonen Zeitungsabonnements für 12 Monate an Thüringer Schulen oder Jugendeinrichtungen. Mehr dazu erfahren HIER.