Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Die besten Wünsche zum Weihnachtsfest und einen gesunden Start ins neue Jahr!

Wie in jedem Jahr habe ich mich wieder mit einem Weihnachtsgruss an viele Unterstützer*innen, Freunde, Bekannte und Partner*innen gewandt. Inspiriert von einem Ausschnitt aus dem berühmten Wandteppich von Bayeux habe ich das Thema Nachrichten, deren Übermittlung und deren Wert gewählt.

Nachrichten und Botschaften haben sich die Menschen schon immer übermittelt. Zunächst nur mündlich, wobei die Geschwindigkeit der Übermittlung von der Fortbewegung abhing. Pferde ermöglichten eine schnellere Übermittlung, wie auf dem abgebildeten Ausschnitt aus dem Wandteppich von Bayeux (*) zu sehen.

Zunehmend wird Informationsweitergabe in Echtzeit zum Standard. Facebook, Twitter, Instagram und Co. oder E-Mails ermöglichen es, Nachrichten sekundenschnell an Tausende Empfänger zu übermitteln. Doch welchen Wert haben diese Nachrichten, wie lange bleiben sie in Erinnerung?

Ich wünsche mir, die Menschen würden öfter innehalten und sich des Wertes und der Nachhaltigkeit einer Information bewusst werden. Nun halten Sie mit diesem Brief eine traditionelle Nachricht von mir in Ihren Händen. Ein frohes Fest, einen guten Start in das neue Jahr und Gesundheit wünscht

Ihr André Blechschmidt


(*) Bild: Ein Ausschnitt aus dem Wandteppich von Bayeux. Der Teppich - mit einer Höhe von ca. 0,5 und einer Breite von rund 68 Metern - erzählt in 58 Szenen die Geschichte der Schlacht des normannischen und des angelsächsischen Heeres Mitte des 11. Jahrhunderts um die englische Thronfolge. In den gezeigten Szenen 11 und 12 überbringen berittene Booten Herzog Wilhelm die Nachricht von der Festsetzung des Grafen Haralds, dem Schwager König Edwards von England. (Quelle: www.bayeuxmuseum.com).