Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Orange-Day: Eine Aktion gegen Gewalt an Frauen

Auch das Linkskontakt-Büro strahlte Orange.

Am 25. November hat das Wahlkreisbüro der linken Abgeordneten Karola Stange, Andre Blechschmidt und Bodo Ramelow sich am sogenannten „Orange-Day“ beteiligt. Im Rahmen dieses Aktionstages werden in ganz Erfurt Gebäude angestrahlt, um auf die Gewalt gegen Frauen und Mädchen aufmerksam zu machen. Auch das Schaufenster des Wahlkreisbüros „linksKontakt“ wurde beleuchtet und den ganzen Tag über auf das Thema hingewiesen.

Jedes Jahr in der Zeit vom 11.10. bis 25.11. organisieren, seit fast 40 Jahren Menschenrechtsorganisationen Veranstaltungen, bei denen die Einhaltung der Menschenrechte gegenüber Frauen und Mädchen thematisiert wird. Seit 1999 unterstützt die UNO Aktionen am ,,Orange-Day- Internationaler Tag gegen Gewalt an Frauen“ (25.November) und seit 2011 den, „Pink-Day - Internationaler Tag gegen Gewalt an Mädchen“ (11. Oktober).

Diese Tage dienen dazu, auf die Thematik öffentlich und medienwirksam aufmerksam zu machen und die Menschen weiter zu sensibilisieren. Am 25.11.2019 wurde auch erstmalig mit Unterstützung der Stadtwerke Erfurt die Thüringer Staatskanzlei und der Allerheiligenturm farbig angestrahlt, um mit dieser Lichtaktion auf die Situation von Mädchen und Frauen aufmerksam zu machen, die verletzt, gedemütigt oder sogar getötet wurden. Im Vergleich zum Vorjahr stieg die Zahl der Opfer häuslicher Gewalt um über 1000 Fälle. Das zeigt, es ist kein Thema der Vergangenheit, sondern aktueller denn je.