Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen
mplhak

Unterstützung für die Radsportler von morgen

mplhak
Dank und Scheckübergabe an Annemarie Wilhelm
mplhak
Die jungen Radler fahren sich warm für eine Bahnrunde mit stehendem Start

Der Traditions- und Förderverein Erfurter Radsport hat auch in diesem Jahr wieder für den Nachwuchs ein Trainingscamp ausgerichtet. Eine knappe Woche übten und trainierten knapp 30 junge RadrennfahrerInnen rund um und in der Radrennbahn im Andreasried.

Dafür kann der Verein jeden Euro gebrauchen und so habe ich sehr gern einen Scheck des Fraktionsvereins „Alternative 54" (*) an die Präsidentin des Vereins, Frau Annemarie Ludwig, übergeben. Sie erläuterte mir den Ablauf und die unterschiedlichen Aktivitäten in der Trainingswoche. Besonders beeindruckt hat mich die Tatsache, dass die Kinder und Jugendlichen in Zelten neben der Rennbahn übernachteten - und das bei den derzeitigen tropischen Temperaturen!

Ich bedankte mich zum Abschluß herzlich bei Frau Wilhelm für ihr Engagement, dass sie auch als Gedenken an ihren, im letzten Jahr verstorbenen, Mann Jochen verstanden wissen wollte. "Das ist das mindeste, was ich für ihn noch tun kann" sagte sie zum Abschied.

Einen Nachruf auf Jochen Wilhelm finden Sie HIER.

(*) Die Alternative 54 e.V. ist der Verein, in den die Mitglieder der Linksfraktion in Thüringen ihre automatischen Diätenerhöhungen einzahlen und sozialen, kulturellen, sportlichen oder Umweltaktivitäten zur Verfügung stellen. Seit 1995 konnten auf diese Art mehr als eine Million Euro an verschiedene Projekte ausgezahlt werden.