Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Auch in Corona-Zeiten: Das Wahlkreisbüro Linkskontakt unterstützt Kind bei Fahrt ins Ferienlager

Die 10-jährige Mia-Elisabeth mit ihrem „Reisescheck"

Es ist mittlerweile schon eine kleine Tradition: Das Wahlkreisbüro der Erfurter Landtagsabgeordneten Karola Stange, André Blechschmidt und Bodo Ramelow unterstützt auch in diesem Jahr ein Kind bei einer Fahrt ins Ferienlager.

„Wir haben uns sehr gefreut, als wir erfuhren, dass das Ferienlager am Balaton trotz Corona auch in diesem Jahr stattfinden kann" sagt Stange. Aber es war gar nicht so einfach, ein Kind zum Mitfahren zu finden. „Viele Eltern haben sich schlicht und ergreifend Sorgen gemacht, ob man zum jetzigen Zeitpunkt sein Kind nach Ungarn schicken kann" ergänzt Blechschmidt.

Aber letztendlich haben das Hygienekonzept, ärtztliche Vorsorgeuntersuchungen und weitere Vorsichtsmaßnahmen die Eltern überzeugt. Und so kann die 10-jährige Mia-Elisabeth aus dem Erfurter Südosten zum ersten Mal mit an den Plattensee fahren.

„Wir wünschen allen Kindern eine gute Zeit und viele schöne Erlebnisse. Und ich bin mir sicher, dass sie sich besser an die Vorsorgeregeln halten werden, als so mancher Erwachsener in anderen Urlaubsdestinationen" bemerkt Ramelow abschließend.

Die vom Kinderverein Ottokar organisierte Reise dauert 14 Tage und beginnt am 18. Juli 2020.