Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Nachrichten


Gemeinsam stark im Hirnzigenpark!

Mit dem diesjährigen Daberstedter Herbst erlebte der Hirnzigenpark zum zweiten Mal, nach dem Kindertag, ein großes Fest der WbG Einheit. Ich hatte die Gelegenheit, den Park zum ersten Mal in seiner Gesamtheit zu betrachten und war begeistert, von diesem Stück Natur inmitten der Stadt. Weiterlesen


ACHTUNG KUNST: Ausstellung „Es braut sich was zusammen" ab 18.09. im Stadtmuseum

Erfurt gilt nicht gerade als Bier-Stadt. Und doch ist und war sie es! Seit Jahrhunderten wurde in und um Erfurt Bier gebraut und getrunken. Es gab Hunderte von Biereigen (bürgerliche Brauer) und Dutzende von Klosterbrauereien. In einer großen Ausstellung des Stadtmuseums und einem neuen Buch werden sie in Wort und Bild vorgestellt: von den ältesten archäologischen Zeugnissen über das Mittelalter und die Neuzeit bis hin zur Industrialisierung im 19. Jahrhundert und zur DDR-Zeit. Weiterlesen


„Der Wiesenhügel bleibt bunt!"

Unter diesem Motto fanden sich am vergangenen Wochenende rund 1000 Menschen auf dem Festplatz neben der Grundschule ein, um gemeinsam zu feiern, sich auszuprobieren und kulinarisch neue Wege zu gehen. Ich habe bei den Ständen vorbeigeschaut, viele Gespräche geführt und einen interessanten Doktor kennengelernt. Weiterlesen


Zum ersten Mal beim Dorffest in Waltersleben

mplhak

Waltersleben ist ein Ortsteil, der durch die Wahlkreisreform der Landesregierung zu meinem Wahlkreis hinzugekommen ist. Eine gute Gelegenheit, mit den BewohnerInnen ins Gespräch zu kommen, war das Dorffest. Im Gespräch mit Frau Kausch, der Ortsteilbürgermeisterin, erfuhr ich einiges über die Organisation und die TeilnehmerInnen des Festes. Weiterlesen


Watersoccer mit Wasser von unten und oben

mplhak

Das Watersoccer-Turnier ist alljährlich ein Höhepunkt im Kalender Musik-Fabrik am Rabenhügel. Und obwohl die Wetterprognosen nicht sehr günstig waren, kamen rund 90 Kinder im Alter von 9 bis 13 Jahren zum Turnier. Weiterlesen


Thüringens beste SchülerlotsInnen gesucht!

Verkehrssicherheit, insbesondere für Kinder ist ein wichtiges Anliegen von Politik. Deshalb sollten alle Bemühungen für mehr Sicherheit auf breiter Basis unterstützt werden. Schülerlotsen stellen dabei ein wichtiges Element war. Dank der „Alternative 54" konnte meine Fraktion die Ausbildung dieser Lotsen unterstützen. Weiterlesen

Aus dem Pressebereich im Thüringer Landtag

Abschaffung des Letztentscheidungsrechts stärkt Unabhängigkeit der Justiz

„Mit der Abschaffung des so genannten Letztentscheidungsrechts des Justizministers bei Personalentscheidungen wird die Unabhängigkeit der Justiz entscheidend gestärkt. Damit setzt R2G in Thüringen internationale Standards um“, so André Blechschmidt, Parlamentarischer Geschäftsführer der LINKE-Fraktion, anlässlich der heutigen Vorstellung des Gesetzentwurfs zum Richter- und Staatsanwältegesetz durch Justizminister Lauinger. Auch die im Gesetzentwurf enthaltenen Vorschriften zur Stärkung der Bediensteten-Mitbestimmung seien ein deutlicher Schritt in die richtige Richtung. „Mit der Abschaffung des Letztentscheidungsrechts und dem Einstieg in die Stärkung der Mitbestimmung werden langjährige Forderungen der PDS bzw. LINKE-Fraktion umgesetzt“, unterstreicht Blechschmidt. Weiterlesen


Rainer Robras Medienpolitik gefährdet Verlage und Sender

„Während Sachsen-Anhalts Medienminister Rainer Robra noch Anfang Juni vorschlug, den Telemedienauftrag von ARD, ZDF und Deutschlandradio zu erweitern, will er diesen nun massiv einschränken“, kritisiert der medienpolitische Sprecher der Fraktion DIE LINKE im Thüringer Landtag, Andrè Blechschmidt. Weiterlesen


Anschlag auf Büro von drei Abgeordneten der Linksfraktion in Erfurter Innenstadt

In der Nacht zum heutigen Dienstag ist fast die gesamte Fensterfront des gemeinsamen Wahlkreisbüros „linksKontakt“ der LINKE-Landtagsabgeordneten Karola Stange, André Blechschmidt und Ronald Hande in der Erfurter Innenstadt mit Pflastersteinen eingeschlagen worden. Vermutlich handelt es sich um einen Anschlag mit rechtsextremem Hintergrund, denn die Steinwürfe zielten auf Plakate gegen Rechts. Die Abgeordneten der Linksfraktion haben bereits Anzeige erstattet; die Polizei hat den Vorgang aufgenommen und Spurensicherung durchgeführt. Weiterlesen